Advanced Training Concept (ATC)

Das folgende Schaubild zeigt die Systematik des Advanced Training Concept (ATC) für Lehrkräfte. Es besteht aus fünf Modulen. Durch Klicken auf eine der Lerneinheiten erscheint darunter eine Tabelle, welche detailliertere Informationen zu den Lerneinheiten und Kompetenzen, die die teilnehmenden Lehrkräfte erhalten, mögliche Inhalte, Lehrmethoden und die Nutzung eines speziellen ATC-Weblogs innerhalb dieser Lerneinheit bzw. des Moduls.
Viel Spaß beim Ausprobieren!

Bitte klicken Sie auf die Module!

Modul I: Organisation der Mobilitäten

Ziel des Moduls:

Im Zentrum des Moduls steht – als Basis für alle anschließenden Module – die Organisation der Mobilitäten.

Kompetenzziele: Die Teilnehmer der Weiterbildung …

  • … kennen typische Problembereiche von Mobilitäten.
  • … kennen typische Abläufe von Mobilitäten.
  • … kennen relevante Aspekte der Finanzierung von Mobilitäten (Beantragung von/Umgang mit entsprechenden Mitteln).
  • … wissen, wie die Schüler auf die Mobilitäten vorzubereiten sind.
  • … kennen sich aus in den relevanten rechtlichen Angelegenheiten.

Mögliche Inhalte:

  • Wichtige Formulare
  • Auswahl/Akquise von Schülerinnen
  • Kontaktaufnahme Partnerschule
  • Planung möglicher Unterkünfte
  • Reiseplanung
  • Zeitliche Planung und Abstimmung der Mobilitäten
  • Zuordnung von Lehrenden (Verantwortlichkeiten, Zuständigkeiten etc.)
  • Information der ‚aufnehmenden‘ sowie ‚abgebenden‘ Betriebe
  • Information der Eltern
  • Entwicklung und Etablierung der benötigten Infrastruktur

Mögliche Lernmethoden:

  • Entwicklung einer standortspezifischen Checkliste (aus sowohl Schüler- als auch Lehrerperspektive)

Mögliche Integration in den Weblog:

Hinweis: Zu Beginn der Weiterbildung wurde der Weblog als Begleitinstrument noch nicht bei den Teilnehmern eingeführt. Es empfiehlt sich jedoch, die Checkliste o. Ä. zu einem späteren Zeitpunkt im Weblog hochzuladen.